Zielgruppe:

Der Brückenkurs Physik richtet sich an Studienanfänger, deren letzter Physikunterricht schon „etwas“ zurückliegt oder an alle, die bis jetzt nur wenig Physikunterricht durchlaufen haben. In den Brückenkursen steht das Üben im Vordergrund. Die Teilnahme ist freiwillig.

Ziele:

  • Auffrischen des Schulstoffes und Üben von Grundlagen
  • Schließen persönlicher Lücken im Physikstoff
  • Vorbereiten auf das Studium

Inhalte:

  • Einführung
    • Einführung folgender physikalischer Größen: Masse, Länge, Zeit, Geschwindigkeit, Beschleunigung und Kraft
    • Einheiten, Umrechnung von Einheiten
    • Wissenschaftliche Schreibweise von Zahlen, Zehnerpotenzen
    • Zweidmensionale Vektoren: Komponentenschreibweise, Betrag und Winkel, Umrechnung von einer Darstellung in die andere, Addition von Vektoren (graphisch und analytisch), Projektion eines Vektors auf eine Koordinatenachse, Skalarprodukt zweier Vektoren
    • Längenänderung bei Temperaturänderung
  • Kinematik
    • Definition von Strecke, (mittlerer) Geschwindigkeit, (mittlerer) Beschleunigung in einer Dimension
    • Bewegung mit konstanter Beschleunigung: Geschwindigkeit und Weg als Funktion der Zeit
  • Dynamik
    • Einführung des Begriffs der Kraft
    • Zusammenhang zwischen Gesamtkraft („Netto-Kraft“ = Vektorsumme aller angreifenden Kräfte) und Beschleunigung
    • Newton’sche Gesetze
    • Arten von Kräften: Gewichtskraft, Normalkraft, Seilkraft
    • Freischnitte und Zerlegung von Kräften in ihre Komponenten
    • Schiefe Ebene
    • Reibung
  • Arbeit, Energie und Leistung
    • Definition der Arbeit als Kraft mal Strecke
    • Definition der Arbeit als Skalarprodukt von konstanter Kraft mal Verschiebung
    • Definition von kinetischer und potentieller Energie
    • Definition von Spannungsenergie einer Feder
    • Energieerhaltung und einfache Anwendungen
    • Definition von (mittlerer) Leistung als Arbeit pro Zeit
  • Elektrotechnische Grundlagen
    • Begriffsdefinition Spannung, Stromstärke
    • Gleichspannung/Wechselspannung
    • Widerstandsberechnung
    • Elektrische Leistung
    • Einfache Widerstandsnetzwerke

Umfang/Kosten: 

32 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), 175,- €

Dozenten:

Dipl.-Ing. (FH) Josef Schwürzinger: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule Landshut in der Fakultät Maschinenbau. Lehrgebiete: Praktikum Werkstofftechnik und Praktikum Physik.

Dr.-Ing. Reinhard Mehn lehrt an der Hochschule Landshut in der Fakultät Maschinenbau. Seine Lehrgebiete sind: Leichtbauelemente, Simulationspraktikum Faserverbundwerkstoffkonstruktionen, Statik.

Termine: 

Dieser Kurs findet im September eines jeden Jahres statt. Bei Interesse schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und lassen Sie sich für den Kurs vormerken. Sie erhalten rechtzeitig genauere Informationen und Anmeldeunterlagen.

 

Anmeldung Brückenkurs Physik