Zielgruppe:

Studierende eines Ingenieurstudiengangs der Hochschule Landshut

Hintergrund:

MATLAB gehört nunmehr seit fast drei Jahrzenten zum Standardrepertoire eines  Ingenieurs. Die praktische Relevanz im Beruf zeigt sich u. a. daran, dass in vielen Ingenieur-Stellenausschreibungen MATLAB-Kenntnisse gewünscht werden. MATLAB ist eine Programmiersprache der 4. Generation („4GL“). Im Unterschied zu Sprachen der  3. Generation (C++, Java etc.) wird der Benutzer von trivialen Programmierarbeiten entlastet und kann sich so auf das eigentlich zu lösende Problem konzentrieren.

Inhalt:

Der MATLAB-Aufbaukurs fokussiert auf typische Ingenieur-Arbeitsfelder und vermittelt so Spezialkenntnisse aus den Bereichen:

  • Erweiterte Visualisierungsmethoden (detaillierte Grafikeigenschaften, Animationen)
  • GUI bzw. Apps (Guide)
  • Simulation dynamischer Systeme (gewöhnliche Differentialgleichungssysteme, Randwertprobleme)
  • Option 1: Datenanalyse (Spektren, Filter, Regression)
  • Option 2: Regelkreise (SIMULINK, Control-Systems Toolbox)

Die Kursteilnehmer sind damit in der Lage, selbstständig und effizient komplexere Aufgabenstellungen mit MATLAB zu lösen.Einige Themen des Kurses erfordern theoretische Grundkenntnisse wie z. B. aus der Ingenieurmathematik oder Regelungstechnik. Zur Auffrischung dieser Kenntnisse sind Theorieteile im Kurs enthalten. Diese sind im Umfang auf das zum Verständnis notwendigste Maß angepasst. 

Dozent:

Prof. Dr.-Ing. Jörg Mareczek besitzt zwei Jahrzehnte Berufserfahrung  in MATLAB und anderen 4GL-Sprachen aus Anwendungen: Simulation von Robotersystemen, Mehrkörperdynamik, Optimierung komplexer elektrischer Antriebssysteme, Auswertung von Messdaten aus Multi-Physics Systemen. Seine Lehrtätigkeit an der Hochschule Landshut umfasst Ingenieurmathematik 1, 2 und Robotik.

Termine: 

Bei Interesse an diesem Kurs schreiben Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und lassen Sie sich für den Kurs vormerken. Sie erhalten rechtzeitig genauere Informationen und Anmeldeunterlagen.

Anmeldeformular MATLAB Aufbaukurs